Der THW OV Fulda auf Facebook Der THW OV Fulda auf Twitter

Willkommen

Das THW

Wir über uns

Dienstellungskennzeichen

Funkrufnamen

Geschichte des THW

KFZ-Kennzeichen

Leitbild des THW

Schutzpatronin

Sonderausbildungen

Aktuelles

Ortsverband

Fahrzeuge & Ausstattung

Dienstplan

Jugendgruppe

Helferverein

Mitmachen im THW

Links

inter(n)aktiv

Kontakt & Erreichbarkeiten

Presse

Anfahrt

Impressum




 
Sonderausbildungen im THW

Atemschutzgeräteträger Bootsführer Sprechfunker

Als Atemschutzgeräteträger bezeichnet man die Helfer beim THW die die Bereichsausbildung Atemschutz erfolgreiche abgeschlossen haben und für die Nutzung eines Atemschutzgerätes berechtigt sind.

Der Bootsführer ist für die Einsatzfähigkeit des ihm zugeteilten Wasserfahrzeuges zuständig. Nur mit dieser Sonderausbildung ist man berechtigt Wasserfahrzeuge des THW's zu führen.

Der Sprechfunker stellt Sprechfunkverbindungen her und hält sie. Er ist damit für die "technische" Kommunikation ausgebildet und zuständig.

     
Kraftfahrer Sanitätshelfer Sprengbeauftragter

Der Kraftfahrer ist für die Einsatzfähigkeit des ihm zugeteilten Einsatzfahrzeuges zuständig. Nur mit dieser Sonderausbildung ist man berechtigt Einsatzfahrzeuge des THW's zu führen.

Der Sanitätshelfer stellt die sanitätsdienstliche Grundversorgung seiner Teileinheit sicher. Darüber hinaus kann er als Ersthelfer im Einsatzfall eingesetzt werden.

Der Sprengbeauftragte ist berechtigt Lösch-, Abbruch-, ... Lawinensprengungen durchzuführen.