Der THW OV Fulda auf Facebook Der THW OV Fulda auf Twitter

Willkommen

Das THW

Aktuelles

Ortsverband

Fahrzeuge & Ausstattung

Dienstplan

Jugendgruppe

Helferverein

Mitmachen im THW

Links

inter(n)aktiv

Kontakt & Erreichbarkeiten

Presse

Anfahrt

Impressum




 
Aktuelle Nachrichten

Hünfeld, 20.09.2009

Vermisst: Oswald HOHMANN (71)

... Helfer für Suchaktion aus ganz Hessen


HÜNFELD - Der an Demenz erkrankte 71-jährige Dachdeckermeister Oswald Hohmann aus Hünfeld (Kreis Fulda) wird seit Freitagabend von seiner Familie vermisst. Er hatte nachmittags das Haus mit Nordic-Walking-Stöcken verlassen. Eine Bekannte der Familie hat ihn anschließend gegen 18:30 Uhr in Sargenzell bei der Eröffnung des traditionellen "Früchteteppichs" gesehen - seither gibt es keine Spur mehr von ihm.

Wegen seiner Erkrankung ist Herr Hohmann orientierungslos. Die Polizei bittet um Hinweise von Zeugen, die den Vermissten gesehen haben. Der 71-jährige ist zwischen 1,70 und 1,75 m groß und wirkt - wegen seiner Erkrankung - älter als 71. Er trägt ein blau-grünes Wollsakko, ein weißes Hemd, eine graue Hose und schwarze Schuhe, schwarze Handschuhe und möglicherweise ein beiges Basecap und eine Sonnenbrille. Hinweise nimmt die Polizei in Hünfeld unter 06652 / 96580 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Im Verlauf des gestrigen Samstages hat es im Raum Hünfeld eine umfangreiche Suchaktion gegeben. Nicht nur mit dem Polizeihubschrauber und Wärmebildkamera wurde aus der Luft Ausschau gehalten, sondern auch am Boden bemühte sich eine ganze Hundertschaft von Helfern aus den Reihen der Freiwilligen Feuerwehr und des DRK. Auch Suchhunde wurden eingesetzt. Gestern Abend gegen 22 Uhr bestätigte die Polizei in Hünfeld, dass die umfangreiche Suche nach dem 71-Jährigen bisher "ohne Ergebnis" blieb. Von der Veröffentlichung seines Bildes erhofft sich die Polizei mögliche Hinweise von Menschen, die Oswald Hohmann seit Freitagnachmittag im Raum Hünfeld gesehen haben.

Auch am heutigen Sonntag geht seit den frühen Morgenstunden die Suche unvermindert weiter. Im Bereich "Praforst" hat das Technische Hilfswerk eine Kommandostelle eingerichtet und koordiniert die Suche. Auch der Polizeihubschrauber und eine Maschine der Bundespolizei haben das fragliche Gebiet zwischen Hünfeld, Sargenzell und Praforst mehrfach abgeflogen. Weiterhin in die Suche integriert sind zahlreiche Polizeistreifen aus dem "Regeldienst" - darunter auch Beamte aus benachbarten Dienststellen - sowie das Technische Hilfswerk aus mehreren Ortsverbänden des Kreises Fulda und der Nachbarkreise. Unter mehreren hessischen Rettungshundestaffeln ist auch die heimische "Freie Rettungshundestaffel Hessen Ost", die an 2 Tagen mit ihren Hunden im Einsatz war. Nicht zu vergessen auch die zahlreichen Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Hünfeld und Stadtteilen, die sich daran beteiligen und hoffen, möglichst bald den vermissten 71-Jährigen zu finden.

                 

 

Bericht: Fotos:

 


Angefordert durch: Leitfunkstelle Fulda
Einsatzort: Hünfeld
Eingesetzte Helfer: 98 Helfer
Weitere Beteiligte: div. Hilfsorganisationen der Region

 

Bilderstrecke
Vermisst: Oswald HOHMANN (71)
THW Fulda Gallery System